Inklusion "Gemeinsam stärker"

Inklusion und Integration

Die Gemeinde Gilching sieht Inklusion und Integration als Pflichtaufgabe. Barrieren abzubauen, um Menschen mit und ohne Behinderung am sozialen und gesellschaftlichen Leben umfassend teilhaben zu lassen, ist wichtig. Dafür setzen wir uns vor Ort ein.

Bei allen gemeindlichen Neubauten, Sanierungen und Umbauten werden die Grundsätze der Barrierefreiheit beachtet und geprüft. Vertreter von Menschen mit Behinderungen, Behindertenbeauftragte des Landkreises und der Kommune werden in die Planungen frühzeitig mit einbezogen, um Verkehrswege, Zugänge und Gebäude von Beginn an barrierefrei zu gestalten. Auch in anderen Themenbereichen der Inklusion und der Integration hat sich die Gemeinde das Ziel gesetzt, Menschen mit und ohne Behinderungen eine eigenständige, gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe in der Gesellschaft und Politik zu ermöglichen.

Bei Fragen zu Projekten wenden Sie sich bitte an unsere Inklusionsbeauftrage im Rathaus.


"Runder Tisch Inklusion"

Damit die Inklusion in der Gemeinde Gilching gelingt, gibt es seit Juli 2017 den "Runden Tisch Inklusion". Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen. Bringen Sie uns auf Ideen!
Was wünschen Sie sich, damit Inklusion in allen Lebensbereichen möglich ist?
Wir möchten die passenden Strukturen hierfür schaffen.

Für Wünsche und Anregungen stehen Ihnen die aufgeführten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.