Rathaus Gilching ist Spielort beim Lampenfieber Festival – Kindertheatertage in Oberbayern

Bereits zum siebten Mal präsentieren die Kinder- und Jugendtheaterveranstalter in Oberbayern das gemeinsame Lampenfieber-Festival. Vom 1. bis 20. März 2018 werden fünf Produktionen mit 21 Veranstaltern und über 60 Vorstellungen gezeigt. Die Gemeinde Gilching ist als Mitveranstalter heuer zum ersten Mal dabei, und zwar mit folgenden Terminen im Veranstaltungssaal im Rathaus

SA 10.03.2018 – 16:00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)
Clownduo Herbert & Mimi: Kraut & Ruibn

Geeignet für Kinder ab 3,5 Jahren

Bei Herbert und Mimi ist großer Putztag angesagt. Von oben bis unten und von hinten bis vorne soll alles blitzeblank sauber sein! Also, rauf in den Dachboden und Action! Aber die beiden haben nicht damit gerechnet, dass sie beim Saubermachen auf alte und neue „Geister" stoßen, mit denen sie sich dann rumschlagen müssen. Was liegen bleibt ist der Plan vom sauber machen! Na, macht nichts. Morgen ist ein neuer Tag… Kraut und Ruibn, ein Sammelsurium aus bewährten alten und schönen neuen Clownnummern. 

DO 15.03.2018 – 9:30 Uhr (Vorstellung für Kindergärten und Grundschulen, bei großer Nachfrage zus. um 11 Uhr) Theater Miamou: Das Versteck (Bearbeitung nach Grimms Märchen „Meerhäschen")

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren

Die Königstochter lässt verkünden, sie wird nur den heiraten, der sich so gut versteckt, dass sie ihn durch keines ihrer zwölf Fenster entdeckt. Scharen von Bewerbern strömen zum Schloss. Doch selbst die Stärksten und Klügsten unter ihnen werden von der Königstochter schnell gefunden. Nur einer kümmert sich um all das nicht: der Junge mit dem Hut. Er liebt Vögel und Fische, den See und die Berge. Das will sie so einfach nicht hinnehmen. Sie gibt den Befehl: auch er soll sich verstecken. Er aber kennt Verstecke, die sie selbst von ihrem Glasturm herab kaum entdecken kann. Schon sein erstes ist so gut, dass sie sich mit ihrem Können herausgefordert fühlt, weswegen er sich ein zweites... sogar ein drittes Mal verstecken darf. Eine Geschichte vom Sich-verstecken und doch Gesehenwerden-wollen.

SO 18.03.2018 – 16:00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)
Kindertheater: Frau Meier, die Amsel (nach einem Buch von Wolf Erlbruch) 

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und diese an einen Baum hängen. Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg, meint Herr Meier. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel und plötzlich denkt sie nicht einmal

mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine! Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Das Fliegen? Ein Stück, indem das Unmögliche möglich wird, eine erstaunliche und trotzdem wahrscheinlich wahre Geschichte.

Lampenfieber bringt Theater zu den Kindern – künstlerisch überzeugendes Kindertheater, das die Wünsche, Gedanken und Gefühle der kleinen Zuschauer ernst nimmt und ihrer Fantasie und Entdeckerlust freien Raum gibt. Neben zahlreichen Nachmittagsvorstellung-en für Familien finden sich viele Angebote für Schulklassen und Kindergartengruppen am Vormittag. In diesem Jahr steht bei allen Theaterstücken das Thema „Suchen und Finden" im Mittelpunkt. Was alle Theaterstücke verbindet, ist die Spielfreude, die kreative und ästhetische Umsetzung einer Geschichte. Deshalb: Vorhang auf für fantasievolles Kindertheater!

Vorverkauf und Kartenreservierung über die Info im Rathaus, Tel. 08105-3866-0. Alle Infos zum Festival im angehängten Flyer und auf www.lampenfieber-bayern.de

Weitere Termine im Landkreis Starnberg:

Termine in Gauting, Bosco:

6.3., 10 Uhr – „Frau Meier, die Amsel"

20.3., 9:30 / 11 Uhr – „Die Sachenfinderin"

Termine in Starnberg:

2. 3., 15 Uhr, Kulturbahnhof – „Die Sachenfinderin"

14.3., 10 Uhr, kleine Schloßberghalle – „Frau Meier, die Amsel"