Inklusion von Anfang an

Die Gemeinde Gilching beteiligt sich an den Aktionstagen rund um den 05.Mai zum Thema Inklusion, welche durch die Aktion Mensch gefördert werden: "Wir wollen zeigen, dass Inklusion ein Gewinn für alle ist. Wenn Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang erst gar nicht."

Herr Marc Luplow ist Beauftragter für Inklusion bei der Gemeindeverwaltung Gilching und hat am Mittwoch, 2. Mai von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Bücherei Gilching eine Vorlesereihe für Groß und Klein organisiert. Nach der Begrüßung durch Herrn 1. Bürgermeister Manfred Walter werden Bücher in leichter Sprache von Frau Steffi Weller, Leiterin des Kinderhauses Gilching und von Herrn 2. Bürgermeister Martin Fink vorgelesen. Dabei ist leichte Sprache eine speziell geregelte sprachliche Ausdrucksweise des Deutschen, die auf besonders leichte Verständlichkeit abzielt. Es gibt ein Regelwerk, welches vom Netzwerk Leichte Sprache herausgegeben wird. Es umfasst neben Sprachregeln auch Rechtschreibregeln sowie Empfehlungen zu Typografie und Mediengebrauch. Die Leichte Sprache soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern und barrierefrei machen.