Gilching will barrierefrei werden - Helfen Sie mit!

Die Gemeinde Gilching setzt sich unter dem Motto „Gemeinsam stärker“ für Menschen mit Behinderungen ein. Im Rahmen einer Umfrage zur Barrierefreiheit soll analog des Leitfadens des Landkreises Starnberg ersichtlich werden, wie gut die Zugangsmöglichkeit zu den Geschäften, Arztpraxen, Vereinen, Schulen, Kindereinrichtungen und Institutionen ist.

In Anlage beigefügt ist der Fragebogen, welcher am 3. Januar per Post verschickt wird. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit Frau Krott von der Gilchinger Ohrmuschel und Herrn Luplow von der Gemeindeverwaltung entworfen. Die Gemeindeverwaltung hofft, dass es möglichst viele Rückmeldungen und Anregungen zum barrierefreien Ausbau in Gilching gibt. 

Als gutes Beispiel dürfte hier das hinsichtlich Barrierefreiheit ausgezeichnete neue Gilchinger Rathaus dienen. Auch der Gilchinger Seniorenbeirat hat sich vor längerer Zeit mit dem Thema „barrierefreies Ortszentrum“ anlässlich einer Begehung befasst. Die Ergebnisse der Umfrage werden dann im Rahmen der öffentlichen Arbeitskreise diskutiert. Nur durch die Kreativität und Unterstützung aller Bürger kann das Ziel gelingen, die Gemeinde Gilching so zu gestalten, dass Menschen mit und ohne Behinderung gut zusammenleben können und der rücksichtvolle und respektvolle Umgang miteinander selbstverständlich ist. In der Umsetzung soll dann mithilfe von entsprechenden Piktogrammen auf die Barrierefreiheit hingewiesen werden. Für Fragen und Anregungen stehen die Gemeindeverwaltung, Herr Luplow und Herr Huber unter Tel. 08105/3866-61 jederzeit gerne zur Verfügung.