HOLLER MY DEAR - Steady as she goes

Samstag, 24.02.2018  20:00 Uhr

Eintritt 19,- EUR, ermäßigt 13,- EUR

Video

Foto by Jim Kroft

Wenn die Welt schwer auf den Schultern liegt, müssen die Beine umso leichtfüßiger zum Beat wippen. Mit Steady As She Goes kommt von den Berlinern Holler my Dear ein Disco-Folk-Album um die Ecke, das den tristen Status Quo in federnde Tunes verwebt. Mit Hi-Hats und Trompeten - sowie, klar, Akkordeon - tanzen die vielseitigen Sechs gleichzeitig zart auf der Filterbubble und sind dabei doch entschieden politisch; spielen akustisch und trotzdem Disco. So erzählt der Seemanns-Albumtitel („das Schiff auf Kurs halten“) auch nicht von geradliniger Stabilität, sondern von hohem Wellengang und der Beständigkeit, die man im Schwanken findet. Die Welt dreht sich weiter, the beat goes on, die Reise wird fortgesetzt: Laura Winklers seidig-athletischer Gesang schwebt zwischen Eskapismus und Eskalation, malt mit Lauten, lässt Lautes sanft klingen und four auch mal on the floor sein. Am Ende ist kein Kampfesruf kraftvoller als eine tanzbare Pointe auf in den Sonnenuntergang rollenden Grooves und funky Gitarren: "You sow the seeds of discord?“

Nach über 160 Live-Konzerten freut sich das internationale Sextett auf eine rauschende Deutschland-Tour anlässlich der 3. CD-Veröffentlichung Steady As She Goes (Traumton Records)

Besetzung: Laura "Laus" Winkler (Gesang, Keyboard), Stephen Molchanski (Trompete, Gesang, Rap, Keys), Fabian Koppri (Mandoline, E-Gitarre, Gesang), Valentin Butt (Akkordeon), Lucas Dietrich (Bass), Elena Shams (Schlagzeug)

RADIO EUROPA - Together in music

Freitag, 16.03.2018  19:30 Uhr

Eintritt 23,- EUR, ermäßigt 16,- EUR

Video

Feiern, Tanzen, Staunen und sich Begeistern – diese Begriffe fallen derzeit nicht oft beim Thema Europa. Die Krise drückt die Stimmung. Dem entgegen setzt RADIO EUROPA ein großes Fest der europäischen Musik! Mit dem ersten Takt beginnt der musikalische Höhenflug über den ganzen Kontinent. „Europa von seiner schönsten Seite in zwei Stunden“ und auf einmal hat man es wieder ? dieses ergreifende Gefühl von Freiheit, Abenteuer, Leidenschaft und Zuneigung füreinander. Unzählige Reisen und Begegnungen, hunderte Improvisationen und Sessions stehen hinter den Melodien, die Radio Europa über alle Winde verstreut gesammelt hat. Manche tragen die Seele von Ländern, manche das Geheimnis einer Zweisamkeit und die meisten wollen vor allem getanzt werden! Mit traumwandlerischer Tiefe und atemberaubender Virtuosität bewegen sich die vielfach ausgezeichneten Musiker mit Leichtigkeit zwischen französischer Musette, Irish Folk, Balkanrhythmen, mediterranen sowie skandinavischen Klängen. Am Ende steigen sogar die großen Komponisten der Klassik in dieses bunte Karussell ein, in dem alles nur Musik ist! Musik überwindet alle Grenzen!

Besetzung: Joerg Widmoser (Violine), Wolfgang Lell (Akkordeon), Andreas Wiersich (Gitarre), Alexander Bayer (Kontrabass), Roland Duckarm (Schlagzeug)

FEI SCHO - Aussegrasn

Samstag, 24.03.2018  19:30 Uhr

Eintritt 19,- EUR, ermäßigt 13,- EUR

Video

Es gibt wohl kaum eine Band, die mit so wenig Worten so tolle Geschichten erzählen kann. Vom ersten Ton an findet man auf sich auf den Konzerten als Hörer mittendrin in einer spannenden Handlung voller Humor, großen und kleinen Gefühlen, Skurrilitäten und überraschenden Wendungen. FEI SCHO sind virtuos darin, mit hintersinnigen Titeln die Fantasie anzuregen. Auf ihrem aktuellen Album Aussegrasn bleiben sie ihrem Konzept der „alpinen Weltmusik“ treu, von amerikanischem Folk und Balkanklängen über Jazz und Bossa Nova bis zum Jodler und Landler ist alles dabei. Auch der ein oder andere „Popsong“ darf nicht fehlen. Doch zwischen all den Zitaten finden FEI SCHO in den durchdacht komponierten Arrangements viele eigene Formulierungen und entdecken diesmal nebenbei auch ihre Liebe zu schrägen Sounds, spacigen Grooves und zum Jammen á la Krautrock. Aussegrasn - grenzenlos - Live erleben!