Kinder- und Familienprogramm

Kartenverkauf am Infopoint im Foyer des Rathauses 
Reservierung unter 08105 3866-0 oder tickets(at)gemeinde.gilching(dot)de 

Kindertheater „United Puppets: Zinnober in der grauen Stadt“ am Dienstag, 26. März sowie „Couturier: Firiwizi Naseweis“ am Mittwoch, 27. März 2019 im Rathaus Gilching

In Zusammenarbeit mit dem Verein „Kinder- und Jugendtheaterveranstalter Bayern e. V.“ bietet die Gemeinde Gilching anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Vereins im März zwei ganz besondere Kindertheatervorstellungen im Veranstaltungssaal des Rathauses an:

United Puppets: "Zinnober in der grauen Stadt“, DI 26.03.19 um 10:00 Uhr

Für Kinder von 4 bis 10 Jahre

Kannst du dir vorstellen, in einer Stadt zu leben, in der alles grau ist? Häuser, Straßen, Spielplätze, Plüschtiere, Erdbeerkuchen, Weihnachtsbäume, Luftballons, Riesenlutscher, Sommerkleider, Brombeeren, Schmetterlinge? In einer solchen Stadt lebt der Maler Zinnober. Dabei liebt er alle Farben! Seine Sehnsucht, seine Liebe muss Zinnober verschließen. Denn die Menschen in dieser Stadt haben sich an das Grau gewöhnt. Doch dann begegnet er den Kindern Jonas und Paula. Sie sind Feuer und Flamme für Blau, Rot, Grün, Lila, Gelb, Orange – in allen Tönen und Farben! Da geschieht etwas Ungeheuerliches! Die preisgekrönte Autorin und Illustratorin Margret Rettich (1926 – 2013) schrieb bereits 1973 ihr Kinderbuch „Zinnober in der grauen Stadt“. Sie erzählt von der Ansteckung und Vervielfältigung einer Idee, wenn diese ihren Platz in den Menschen gefunden hat und aus ihr eine Lebensfreude entsteht, in der die Menschen ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen. In ihrer neuen Produktion verwandeln UNITED PUPPETS die Stadt aus einem grauen Moloch in eine sprühende und quicklebendige Oase. „Zinnober in der grauen Stadt“ zeigt für ein Publikum von 4 - 10 Jahren, wie die Lust am Malen zur Quelle für schöpferisches Denken in einer großstädtischen Umgebung werden kann.

Die Zuschauer erfahren, wie eine unveränderbar erscheinende Lebenswelt durch die Viralität der Idee eines Einzelnen gestaltbar wird. So macht das Stück Kindern auf spielerische Weise wichtige demokratische Prozesse erlebbar – wie öffentliche Teilhabe, Partizipation und Mitbestimmung. Die Großstadt wird dabei zur Chiffre für eine Gesellschaft, die immer wieder aufs Neue mitgestaltet werden kann. Kinder verarbeiten und drücken durch Malen, Zeichnen und Kritzeln auf intensive Weise ihre Emotionen, Fantasien und Wünsche aus. Ästhetisch setzt die Inszenierung auf ein neues Zusammenspiel und Umgang mit technischen Medien, Live-Zeichnen, Collagieren und dem Nebeneinander verschiedenster zeichnerischer Mittel und erschließt so diese grundlegende kindliche Ausdrucksform für das Theater. Die künstlerische Vielfalt korrespondiert mit der Idee, dass alle verschiedenen Menschen an der Gestaltung ihrer Stadt beteiligt sind/werden.

Couturier: "Firiwizi Naseweis“, MI 27.03.19 um 10:00 Uhr

Für Kinder von 2 bis 6 Jahre

Ein Kontrabass, ein Ton, ein Lied. Ein Loch, ein Schlitz, eine Klappe, ein Geräusch. Da war doch was? Eine kleine Nase lugt hervor. Ist der Bass bewohnt? Mäuse erscheinen und verschwinden, wie es ihnen gerade passt. Was soll man mit diesen vorwitzigen Überraschungsgästen machen? Musik! Zusammen! Theater mit Figuren, viel Humor und Live-Musik.

Eintritt: je 5,00 € Kind/Erwachsener