Benötigte Unterlagen für die Hinterbliebenenrente

Bevor Sie einen Antrag stellen, empfehlen wir, nachfolgende Unterlagen bereit zu legen.

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Familienstammbuch oder Heiratsurkunde/Nachweis über eingetragene Lebenspartnerschaft
  • Geburtsurkunde aller Kinder
  • Sterbeurkunde
  • Ihre Steueridentifikationsnummer
  • Ihre Rentenversicherungsnummer
  • Ihre Angaben über eigene Einkünfte (z. B. Rente, Lohn, Versorgungsbezüge, ALG, Betriebsrente, Zusatzrente, etc.)
  • Rentenanpassungsmitteilung der Verstorbenen/des Verstorbenen oder falls die/der Verstorbene noch keine Rente bezogen hat alle Rentenversicherungsunterlagen.
  • Nachweise über Berufsausbildung (Lehrvertrag, Abschluss z. B. Gesellenbrief, Facharbeiterbrief, Kaufmannsgehilfenbrief etc.) und Festsetzungsblatt über die ruhegehaltsfähigen Dienstzeiten bei Beamten
  • Bankverbindung: BIC und IBAN –Nummer (vergleiche Kontoauszug)
  • Krankenkassenkarte und Postanschrift des /der Verstorbenen und eigene Krankenkassenkarte
  • ggfs. Scheidungsurteil und Unterlagen über Unterhaltszahlung

Für die Rentenantragsstellung ist rechtzeitig ein Termin mit dem Amt für Renten und Soziales zu vereinbaren. Bei der Terminvereinbarung ist vorab die Rentenversicherungsnummer mitzuteilen.

Hier können Sie die benötigten Unterlagen für die Hinterbliebenenrente als PDF herunterladen.