Ihre aktuelle Seite: Bürgerservice
Freitag, 2017-02-24
Kategorie: Bürgerservice

Informationen zum Winterdienst 2016/2017

mit Bitte um Beachtung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

der Winter ist da und wir möchten Sie hiermit nochmals auf die gemeindliche Verordnung zur Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter hinweisen: 

Die Gemeindeverordnung liegt im Bauamt, Zimmer O1.20 zur Einsichtnahme aus und kann auch unter hier (klicken) heruntergeladen werden.

Vorder- und Hinteranlieger haben nach dieser Verordnung zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz die Fahrbahnen - wenn ein befestigter abgegrenzter Teil nicht vorhanden ist, die dem Fußgänger dienenden Teile am Rande der öffentlichen Straße - in einer Breite von 1 m auf eigene Kosten in sicherem Zustand zu halten, d.h. die Gehbahnen von Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte mit geeigneten abstumpfenden Stoffen (Sand, Splitt) jedoch nicht mit Tausalz oder ätzenden Mitteln zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen. Bei besonderer Glättegefahr ist das Streuen von Tausalz zulässig.

Diese Sicherungsmaßnahmen sind an Werktagen ab 7:00 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8:00 Uhr vorzunehmen. Sie sind bis 20:00 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz erforderlich ist. Zuwiderhandlungen müssen als Ordnungswidrigkeiten verfolgt werden und können mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro belegt werden.

Bitte nehmen Sie Ihren Winterdienst also ernst. Es können zudem auf Sie erhebliche Schadensersatzansprüche zukommen, wenn Sie Ihrer Räum- und Streupflicht nicht ordnungsgemäß nachkommen.

Eine dringende Bitte ergeht an alle Autofahrer im Gemeindebereich:
Stellen Sie bitte nach Möglichkeit Ihre Fahrzeuge auf den Garagenvorplätzen, im Hof oder in den Garagen ab. Häufig ist die Durchfahrt der Schneeräumfahrzeuge durch parkende und abgestellte Kraftfahrzeuge erschwert oder blockiert. Der Winterdienst kann dann nicht so durchgeführt werden, wie Sie dies erwarten.

Der Bauhof der Gemeinde Gilching stellt Ihnen auch dieses Jahr wieder kostenlos Riesel zur Glättebekämpfung zur Verfügung. Dieser darf in haushaltsüblichen Mengen am Bauhof am TOR 3 jeden Dienstag von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Freitag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr abgeholt werden. Der Bauhof stellt hier eine mit Riesel gefüllte Streugutkiste für Sie bereit. Behältnisse zur Entnahme müssen mitgebracht werden.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an die Bauhof-Verwaltung unter der 08105/386667 wenden.

Manfred Walter
1. Bürgermeister